Sport in Zeiten von Corona

Ja, igitt, Sport 🙂

Aber wir müssen etwas gegen Couch-Rücken, Maus-Arm und Corona-Speck tun, es nützt nix. Und da alle unsere Schwimmkurse bis auf weiteres geschlossen sind, muss eine Alternative her.

Der Bewegungstrainer (Thera Trainer tigo 510) wurde ja kürzlich von der Krankenkasse endlich geliefert (mehr darüber gelegentlich). Das ist aber eben kein Sportgerät, sondern ein Therapiegerät. Auch das verbrennt natürlich Kalorien, aber es darf noch etwas mehr sein.

Der Hundespaziergang wäre natürlich hilfreich. Gern würden wir die „Hunderunde“ auch sportlich ausdehnen – aber im Moment findet man kaum eine Ecke im Wald, wo sich nicht bereits andere Hundebesitzer „austoben“.

Laufen (im Sinne von Rennen oder Joggen) fällt wegen unserer Gelenke sowieso flach.

Nordic Walking wäre passend (ja, peinlich – ich hab auch Stöcke dafür), aber: a) finde ich dieses „Schnecken-Stechen“ doch irgendwie albern und b) ist der Wanderweg vor unserer Haustür inzwischen bereits zu einem regelrechten Fitness-Highway geworden. Man muss schon fast im Slalom um Radfahrer, Jogger und andere Spaziergänger „drumrumkurven“ – und natürlich beansprucht jede/r das Platzrecht für sich. Rücksichtnahme ist ein Fremdwort. Das ist für Mensch und Tier nicht schön – und gefährlich, da alle mit Stoßatmung ihre potentiellen Viren verschleudern. Na danke.

Heimtraining: wer denkt jetzt nicht an die 80er Jahre Aerobic-Videos mit Leggings, Stulpen, Ringelshirt und Schweißband? *lach … aber im Ernst: es ist eine gute Alternative, und alles mit recht einfachen Mitteln. Es gibt viele gute Anleitungen im Internet, auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen (sei es wegen Gewicht, Rücken, Knie oder allem zusammen) Hier einige Links dazu. Jetzt muss nur noch der innere Schweinehund weg – wir arbeiten dran 🙂

  1. https://mal-alt-werden.de/sitzgymnastik-fuer-senioren/
  2. https://www.turn-on.de/smart-living/topliste/sofa-sport-5-uebungen-die-du-auch-beim-fernsehen-machen-kannst-289071
  3. https://www.yogabasics.de/yoga-uebungen/
  4. https://www.brigitte.de/gesund/yoga-balance/yoga-fuer-einen-starken-ruecken–die-besten-uebungen-11488710.html
  5. https://www.senioren-ratgeber.de/Sport/Gymnastik-Mit-diesen-Uebungen-bleiben-Sie-fit-149689.html
  6. https://www.helpster.de/zwei-gymnastikuebungen-bei-ischias_123843
  7. https://fitzuhause.net/gymnastik-uebungen/
  8. http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/rueckenschmerzen/ratgeber-selbsthilfe/rueckengymnastik
  9. https://www.gesundheit.de/medizin/alter-und-pflege/sport-im-alter/seniorengymnastik

Und wir probieren jetzt etwas Neues: „Rüttelstäbe“ oder „Schwingstäbe“ („Flexi-Bars“). Die wurden heute geliefert, wir werden berichten:


Trainingsanleitungen für Schwingstäbe („Flexi-Bars“):

Abschließen noch ein guter Artikel zu verschiedenen „Heim-Sportarten“ und welche davon wie effektiv ist (und warum): https://www.tz.de/leben/gesundheit/rueckentraining-so-effektiv-sind-schwingstab-uebungen-2793854.html

Wir werden weiter berichten, jetzt geh ich erstmal mit dem Ding spielen 🙂

Bleibt gesund!